Wenn der Klingelbeutel fehlt

Erstellt am 26.03.2021

Präsenzgottesdienst können zur Zeit nicht stattfinden. Viele digitale Angebote werden angeboten. Trost, Zuspruch und Worte des Glaubens sind in dieser Zeit wichtig. Allerdings entfällt bei dieser Art der Gottesdienste das Einsammeln der Kollekte. 

Viele Organisationen sind aber auf die Spenden aus den Kollekten angewiesen. Sie haben folgende Möglichkeiten dennoch Ihre Spende zu ermöglichen. 

1. Die Evangelische Kirche von Westfalen bietet unter www.kollekte-online.de eine Online-Spende an. Einfach und schnell kann über verschiedene sichere Bezahlwege der eigene Kollektenbeitrag gegeben werden. Dies gilt jedoch nur für die von der Landeskirche bestimmten Spendenzwecke. 

2. Die vom Kirchenkreis und unserer Gemeinde bestimmten Zwecke werden dort jedoch nicht aufgeführt. 

 

Dafür haben wir auch eine Lösung: Sie können den Organisationen dennoch spenden. Sie  überweisen Ihre Spende an das Gemeindekonto, von dort wird die Spende weitergeleitet. Dies gilt für alle Kollekten.

Hier die Bankdaten:

Konto der Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern bei der 

Volksbank Unna
IBAN: DE52 441600141400424802
BIC: GENODEM1DOR
Kto.-Nr.: 1400424802
BLZ: 441 600 14

Verwendungszweck: Kollekte vom [das jeweilige Datum und Zweck der Kollekte ergänzen] 

 

Kollektenzweck (Erläuterungen am Ende der Aufstellung)

II. Quartal

01.04.2021 Für besondere gesamtkirchliche Aufgaben der EKD
02.04.2021 Für die Arbeit mit Ausländern und Flüchtlingen in Westfalen
04.04.2021 Für den CVJM Hemmerde-Lünern
05.04.2021 Für die gemeindenahe Pflege
11.04.2021 Für die von Cansteinsche Bibelanstalt in Westfalen
18.04.2021 Für die Stiftung Kompass des Kirchenkreises Unna
25.04.2021 Für Projekte mit Arbeitslosen (Kollektentausch mit dem 20.06.21)
02.05.2021 Für die Evangelische Kirchenmusik
09.05.2021 Für die Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler
13.05.2021 Für die Weltmission
16.05.2021 Für Projekte mit Arbeitslosen
23.05.2021 Für die Bibelverbreitung in der Welt
24.05.2021 Für die Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler
30.05.2021 Für die kirchliche Kulturarbeit
06.06.2021 Für die Diakonie in Deutschland(Kollektentausch mit dem 13.06.21)
13.06.2021 Für die regionale Jugendarbeit (Kollektentausch mit dem 06.06.21)
20.06.2021 Für die Evangelische Jugendarbeit in Westfalen(Kollektentausch mit dem 25.04.21)
27.06.2021 Für die Heilig-Geist-Hospiz-Stiftung Unna

III. Quartal

04.07.2021 Frauen in Not über das Kreiskirchenamt Unna, Pfarrerin Elke Markmann
11.07.2021 Für die "Werkstatt Bibel"
18.07.2021 Für Projekte für psychisch erkrankte Menschen
25.07.2021 Für suchtkranke Menschen
01.08.2021 Für die Bahnhofsmission
08.08.2021 Für die christlich-jüdische Zusammenarbeit und für die evangelische Schülerarbeit in den Ländern des Nahen Ostens
15.08.2021 Für den Evangelischen Bund
22.08.2021 Für United4Rescue
29.08.2021 Für die Weltmission
05.09.2021 Für die Diakonie in Westfalen
12.09.2021 Für die kirchliche Umweltarbeit
19.09.2021 Für die Diakonie Katastrophenhilfe
26.09.2021 Für besondere Aufgaben evangelischer Schulen in der EKvW

IV. Quartal
03.10.2021 Für Brot für die Welt
10.10.2021 Für die Aktion "Hoffnung für Osteuropa" und für "Kirchen helfen Kirchen"
17.10.2021 Für die Stiftung Wort und Tat
24.10.2021 Für Hilfen zur Integration von Migranten
31.10.2021 Für das Gustav-Adolf-Werk der Ev. Kirche von Westfalen
07.11.2021 Für die Heilig-Geist-Hospiz-Stiftung Unna
14.11.2021 Für Projekte christlicher Friedensdienste
17.11.2021 Für die Männerarbeit in Westfalen und die Ev. Arbeitnehmerbewegung
21.11.2021 Für die Altenarbeit und die Hospizarbeit
28.11.2021 Hilfe für Schwangere in Notlagen
05.12.2021 Für die Kur- und Erholungsangebote für Kinder und Familien
12.12.2021 Für die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde
19.12.2021 Für die Kinder- und Jugendhilfe
24.12.2021 Für Brot für die Welt
25.12.2021 Für die Gemeinschaft von Diakoninnen und Diakone - Martineum
26.12.2021 Für Projekte für Menschen mit Behinderung
31.12.2021 Für den Dienst an wohnungslosen Menschen

  1. 25. April 2021 Für Projekte mit Arbeitslosen: Trotz florierender Wirtschaft sind viele Menschen seit Jahren arbeitslos. Eine lange erfolglose Jobsuche führt oft zu Resignation und Scham. Zuspruch und Unterstützung finden die Betroffenen bei kirchlichen Initiativen, Beratungsstellen und Beschäftigungsträgern der Diakonie.
  2. 2. Mai 2021 Für die Ev. Kirchenmusik Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie die musikalische Arbeit der vielen ehrenamtlichen Mitglieder unserer Chöre und anderer musikalischer Gruppen. Zudem ermöglichen Sie Maßnahmen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung unserer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Haupt- und Ehrenamt.
  3. 9. Mai 2021 Für die Bewahrung kirchl. Baudenkmäler In unseren Städten prägen die großen Kirchen das Stadtbild. Der Aufwand, diese Kirchen zu erhalten und zu sanieren, ist entsprechend hoch. Die EKD-weite Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) unterstützt Kirchengemeinden dabei, ihre Kirchen zu erhalten und zu sanieren. Ihre Kollekte hilft ihr dabei. Kirchen sind mehr als ein Denkmal!
  4. 13. Mai 2021 -Christi Himmelfahrt- Für die Weltmission Mit Unterstützung der Vereinten Evangelischen Mission betreiben die örtlichen Kirchen Hospitäler und Krankenstationen. Auch in ländlichen Regionen wird die medizinische Versorgung der Bevölkerung gewährleistet. Die heutige Kollekte fördert diese Gesundheitsdienste in Afrika und Asien.
  5. 16. Mai 2021 Für Projekte mit Arbeitslosen Trotz florierender Wirtschaft sind viele Menschen seit Jahren arbeitslos. Eine lange erfolglose Jobsuche führt oft zu Resignation und Scham. Zuspruch und Unterstützung finden die Betroffenen bei kirchlichen Initiativen, Beratungsstellen und Beschäftigungsträgern der Diakonie.
  6. 23. Mai 2021 -Pfingstsonntag- Für die Bibelverbreitung in der Welt Mit der Kollekte werden Menschen im Bürgerkriegsland Südsudan, die sich nach Frieden sehnen, mit Bibeln versorgt. Auch in der Coronazeit sind gewaltsame Konflikte um Weideland, Vieh und Wasser an der Tagesordnung. Hass, Verrohung und Brutalität bestimmen das Miteinander. Kirchen wollen die biblische Botschaft von Vergebung und Versöhnung weitergeben.
  7. 24. Mai 2021-Pfingstmontag- Für die Bewahrung kirchl. Baudenkmäler Viele kleine Gemeinden besonders im ländlichen Raum können ohne finanzielle Zuschüsse ihre Kirchengebäude nicht unterhalten, viele historisch bedeutende Kirchen sind sogar gefährdet. Die EKD-weite Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) unterstützt Kirchengemeinden dabei, ihre Kirchen baulich zu erhalten und zu sanieren. Durch Ihre Kollekte bleibt die Kirche im Dorf!
  8. 30. Mai 2021 Für die kirchl. Kulturarbeit Kunst und Kultur sind Teil des Gemeindelebens. Wie der Glaube setzen sich auch die Künste mit den Fragen des Lebens, mit der Schönheit und Gefährdung der Welt, mit dem Rätsel und der Würde des Menschseins auseinander. Damit Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Theateraufführungen weiterhin in unseren Kirchen und Gemeindehäusern stattfinden können, bitten wir um Ihre Unterstützung.
  9. 06. Juni 2021 Für die Diakonie in Deutschland Die Gleichberechtigung aller Menschen, soziale Gerechtigkeit, Gewaltfreiheit und Selbstbestimmung sind Grundvoraussetzungen unseres freiheitlichen Gemeinwesens. Mit Ihrer Kollekte fördern Sie konkrete Projekte der Diakonie, die Menschen darin unterstützen, ihre Rechte wahrzunehmen und Armut sowie soziale Ausgrenzung zu überwinden.
  10. 13. Juni 2021 Für die regionale Jugendarbeit unserer Region Die regionale Jugendarbeit betrifft die Region in der unsere Gemeinde zusammen mit der Kirchengemeinde Unna, Kirchengemeinde Massen und Kirchengemeinde Königsborn zusammen arbeitet und regionale Projekte verwirklicht.
  11. 20. Juni 2021 Für die Ev. Jugendarbeit in Westfalen Junge Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam in den Ferien unterwegs. Immer mehr Gruppen wünschen sich das. Die Jugendkammer der EKvW findet das gut und unterstützt das, indem die Mehrkosten, die durch die Beteiligung junger Menschen mit Behinderung (mehr Personal, andere Fahrzeuge, etc.) entstehen, aus Mitteln Ihrer heutigen Gabe mitgetragen werden.
  12. 27. Juni 2021 Für die Heilig-Geist-Hospiz-Stiftung Aus der gemeinsamen Initiative vieler engagierter Christen und Bürger in Unna heraus wurde das Heilig-Geist-Hospiz gegründet. Hilfe ist notwendig. Allein um das Hospiz aufzubauen, wird eine siebenstellige Summe benötigt. Neben Geldern der Stifter und großzügigen ersten Spenden ist weitere Unterstützung nötig. Die Initiatoren hoffen dabei auf die Solidarität der Bevölkerung. Denn eines zeigt die Erfahrung: Nur etwa 90 Prozent der laufenden Kosten eines Hospizes werden von den Kostenträgern finanziert - die klaffende Lücke im Budget muss jährlich über Spenden oder Eigenmittel getragen werden.
  13. 4. Juli 2021 Für Frauen in Not über das Kreiskirchenamt Unna (Elke Markmann) Unter diesem Stichwort verwaltet Pfarrerin Markmann seit einigen Jahren einen Spendenfonds, mit dem Frauen in finanziellen Notlagen unbürokratisch geholfen werden soll. Eine Dolmetscherin bei einem Gerichtstermin, eine Fahrkarte zur Beratung, ein Zuschuss zu notwendigen unvorhergesehenen Ausgaben - all dies und viele andere Anfragen sind Fälle, in denen Beraterinnen von Beratungszentrum der Diakonie, des Frauenforums oder andere Beraterinnen mit Frau Markmann gemeinsam über die Vergabe von Hilfen entscheiden.
  14. 11. Juli 2021 Für die "Werkstatt Bibel" Die Werkstatt Bibel in Dortmund und auch die ausleihbare Werkstatt Bibel mobil bieten kreative Möglichkeiten, der Bibel zu begegnen. Menschen erleben, dass Gott in seinem Wort zu uns spricht. Bitte unterstützen Sie diese missionarische Arbeit, um Jung und Alt einen Zugang zur Bibel zu ermöglichen.
  15. 18. Juli 2021 Für Projekte für psychisch erkrankte Menschen Menschen mit psychischen Erkrankungen erleben große Barrieren in ihrem Alltagsleben. In Arbeitsprojekten, Freizeitangeboten und offenen Treffpunkten der Diakonie werden ihnen Perspektiven aufgezeigt für einen gelingenden Alltag.
  16. 25. Juli 2021 Für suchtkranke Menschen Eine Suchterkrankung betrifft nicht nur einen Einzelnen. Sucht betrifft immer auch die Familie, besonders die Kinder. Die Diakonie bietet deshalb gezielte Hilfe in Beratungsstellen, Fachkliniken und Krankenhäusern an. Besonders die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Suchtselbsthilfe-Gruppen leisten einen unverzichtbaren Dienst.