Corona-Impfung - Angebot zur Terminvereinbarung für die Corona-Impfung

Erstellt am 25.02.2021

Endlich ist die Impfung gegen das Corona-Virus verfügbar. Das lässt auf ein Ende der Zeit von Angst vor einer Ansteckung und den strengen sozialen Kontaktbeschränkungen hoffen. Umso wichtiger, dass möglichst schnell und unkompliziert die Menschen, die sich impfen lassen möchten, diese auch in Anspruch nehmen können. Zum Problem kann das gerade für ältere MitbürgerInnen werden, die nicht auf Unterstützung durch Kinder, Verwandte, Freunde und Helfer zurückgreifen können.

Damit eine Impfung nicht daran scheitert, dass jemand wegen fehlender Hilfe seinen Termin nicht wahrnehmen kann, möchte die evangelische Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern Unterstützung anbieten.

Die erste Hürde ist oft schon die Vereinbarung des Termins. Ständig besetzte Anmeldehotlines oder eine besonders für Hochbetagte komplizierte Online-Buchung erschweren das Prozedere. Im Sinne eines "Impf-Lotsen" kann sich vor diesem Hintergrund jeder, der Schwierigkeiten bei der Terminabmachung hat, bei der Gemeindenahen Sozialbegleitung melden. Vor dort aus wird anschließend ein Termin vereinbart.

Dieses Angebot gilt insbesondere für die Impfberechtigten der ersten Impfgruppe, also vor allem aus Menschen, die über 80 Jahre alt sind.

Wenn Sie Unterstützung benötigen, freue ich mich auf Ihren Anruf! 

Barbara Paul - Gemeindenahe Sozialbegleitung
Telefon-Nr. 0151 16314587
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 9:00 bis 14:00 Uhr

(Falls meine Nummer besetzt oder gerade nicht erreichbar sein sollte,
sprechen Sie doch bitte Ihren Namen und Ihre Nummer auf den Anrufbeantworter.
Ich rufe dann zurück!)