Gemeindeleben Anfang 2021

Erstellt am 22.01.2021

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Gemeindeglieder,

Vorsicht geht vor!

Deshalb hat das Presbyterium unserer Gemeinde in den letzten Wochen einige Maßnahmen beschlossen, die dazu beitragen sollen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu verringern.

Hier die wichtigsten Punkte

Pfarrer

Pfarrer Gerd Ebmeier ist zur Zeit leider erkrankt.

Pfarrer Volker Jeck ist aber über Telefon und Mail zu erreichen. Wünschen Sie ein persönliches Gespräch mit ihm, können sie das gerne telefonisch vereinbaren.

Presbyterium

Das Presbyterium unserer Gemeinde ist weiter hoch aktiv. Sitzungen werden regelmäßig in Videokonfernezen abgehalten. Das gleiche gilt für die Arbeitskreise und Ausschüsse.

Gemeindebüro

Das Gemeindebüro ist regelmäßig besetzt. Leider ist zur Zeit aber kein Publikumsverkehr möglich. Unsere Gemeindesekretärin Bettina Hußmann ist aber während der Öffnungszeiten telefonisch und über Email zu erreichen.

Gemeindenahe Sozialbegleitung

Auch Frau Barbara Paul ist zur Zeit nur über Telefon oder Mail zu erreichen. Wenn ein persönliches Gespräch gewünscht wird, vereinbaren Sie bitte zuvor einen Termin mit ihr.

Gottesdienste

Es werden in unseren Kirchen in diesen Wochen keine Gottesdienste angeboten. Allerdings sind die Kirchen während der im Gottesdienstplan angegebenen Zeiten am Sonntagvormittag für Einzelbesucher*innen geöffnet. Ebenso an jedem Abend zwischen 18.00 und 19.00 Uhr.

Auf der Homepage unserer Gemeinde werden an jedem Sonntag kurze Andachten zu den jeweiligen Wochensprüchen als Audio-Datei angeboten.

Von Zeit zu Zeit finden sie auf unsere Homepage auch Video-Gottesdienste mit Mitwirkenden aus unserer Gemeinde und anderen Gemeinden der Region Unna.

Gruppen und Kreise

Leider können unsere Gruppen und Chöre sich weiterhin nicht treffen.

Neujahrsempfang

Der für den 24.01. geplante Neujahrsempfang entfällt.

Ich hoffe sehr, dass wir uns bald auch wieder persönlich begegnen können.

Ich wünsche Ihnen dass sie auch in dieser schwierigen Zeit den reichen Segen Gottes in Ihrem Leben spüren.

Bleiben Sie wohlauf, achten Sie auf sich und Ihre Lieben und haben Sie ein offenes Auge für Ihre Nachbarn

Ihr

Pfarrer Volker Jeck