Ausflug der Frauenhilfe Hemmerde ins Stickerei-Museum nach Kirchhundem

Erstellt am 17.06.2019

Aus einem Pastorat wurde ein Stickerei-Museum

Der Tipp unserer Frauenhilfsschwestern war wirklich prima: ein Ausflug nach Kirchhundem ins Stickerei Museum! In den Räumlichkeiten des alten Pastorats von Oberhundem, ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1685, befindet sich heute das Stickerei Museum mit Museumslädchen und einer Fachwerkstatt für Einrahmungen & Kreativprodukte.

Nach einem köstlichen Mittagessen hatten wir die Möglichkeit, in der katholischen Kirche vor Ort eine kurze Andacht abzuhalten. Der dortige Küster schloss die Kirche für uns auf und bereitete für uns alles vor. Danach teilten wir uns in zwei Gruppen, weil das Museum für 27 Personen zu klein ist, aber.......ein Paradies für Liebhaber der Stickerei! Keiner ging ohne ein kleines Geschenk oder neuen Stickmaterialien aus dem Lädchen hinaus. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken ging es mit dem Bus wieder zurück.

Ein wunderschöner Tag!