Spät-Lese II in der Kirche in Hemmerde

Erstellt am 13.03.2018

Durch die Nacht ins Licht - mit allen Sinnen genießen

Foto: Holger Hartwich

Unter diesem Motto fand am 10. März 2018 um 19:00 Uhr ein besonderes Konzert in der Evangelischen Kirche Hemmerde mit dem Kammermusikkreis Dellwig statt. Die musikalische Leitung hatte Marion Winkler, Jürgen Hauck interpretierte allein oder begleitet klassische und moderne Lieder und Lyrik. Dazu hörten wir Instrumentalmusik von Flöte, über Saiteninstumente, Klavier bis hin zu Orgelmusik. Doch ein ganz besonderes Ambiente zauberte David Dinse mit seiner Lichtkunst in die Hemmerder Kirche.

Wir konnten den Mond, die Sterne und die Sonne aufgehen sehen in der Kirche und durch warme oder kalte Lichtfarben gewann das Gemäuer der Kirche eine lebendige Plastizität, die immer zu der Stimmung der jeweiligen Musik passte. Im Französischen gibt es eine interessante Bezeichnung für solche Veranstaltungen: "son et lumière", Ton und Licht. Dazu genossen wir ausgesuchte Weine von rot bis weiß, passend zu Nacht, Dämmerung und Morgen.

Wir ließen uns gern mitnehmen auf die Reise durch das Dunkel hinein in das Licht, was auch zum Kirchenjahr passte: durch die Passionszeit hin auf Ostern zu, vom Winter in den Frühling hinein. Wir haben uns gern verzaubern lassen.

An die hundert Personen aus unserer Gemeinde und aus Unna und Umgebung kamen, um zu genießen.

Herzlichen Dank für ein Konzert der ganz besonderen Art.

G. Ebmeier