Segnungsgottesdienst an Neujahr

Erstellt am 02.01.2017

Viele Gemeindemitglieder folgten dem Angebot, mit einem persönlich zugesprochenem Segen in das neue Jahr zu gehen. Ob als Salbung mit Öl, als "Hören und gute Worte sagen" oder als "Licht und Segen empfangen", es hat uns alle sehr berührt und auch gestärkt. Pfr. Jürgen Eckelsbach, Pfr. Gerd Ebmeier und Peter Budde führten durch den Gottesdienst.

Ein Gebet aus dem Gottesdienst wird uns in 2017 begleiten:

Gott der Zeiten, wo du bist, weicht die Angst.

So wollen wir mit dir dies neue Jahr beginnen

und aus deiner Hand nehmen, was darin sein wird

an Freude und Segen und auch an Schwierigem und Leid.

Lass es für uns zu einem Gnadenjahr werden unter deinem Segen,

indem wir von deiner Güte leben und sie weiter tragen.

Gib uns den Mut, den wir brauchen werden.

Du machst alles neu. Das lass uns spüren heute und an jedem Tag.