Kirchenasyl in unserer Gemeinde für einen jungen Afghanen

Unsere Kirchengemeinde gewährt seit dem 9. August einem jungen Mann aus Afghanistan Schutz vor der Abschiebung. Er war 2015 nach Deutschland gekommen und nach Dänemark weiter gewandert.

Jetzt soll er dort abgeschoben werden. Unsere Gemeinde gewährt ihm Kirchenasyl und bittet darum seinen Fall noch einmal sorgfältig zu prüfen. Möglicher Weise wird er meherere Monate lang zu Gast in unsere Gemeinde sein.