Psalmodien Gesang am 11. November um 19:30 Uhr in der Kirche in Hemmerde

Erstellt am 26.10.2017

Psalmodieren in der Evangelischen Kirche in Hemmerde am Samstag, den 11. November um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche in Hemmerde mit Jutta Bednarz und dem Chor "ConTakte".

Haben sie sich schon einmal gefragt wie es kommt, dass Mönche, wie die "Gregorian Voices" im Musikgeschäft so großen Erfolg erlangen konnten? Als Mönche sind sie ausgebildet im Singen der Psalmen. Menschen, die eine Zeit lang im Kloster gelebt haben, berichten immer wieder, dass das Mitsingen der Psalmen in den Tagzeitengebeten der Mönche ihnen zu innerer Stärkung und Erkenntnis geholfen habe.

Das Psalmodieren wird seit vielen Jahrhunderten in den christlichen Kirchen geübt, heute meist nur noch in Klöstern oder in wenigen Gemeinden. Diese Musik erreicht auch uns heutige Menschen ganz unmittelbar, durch die Ruhe und Einheit, die sie ausstrahlt, die gemeinsam ausgehaltenen Pausen, das Spüren der eigenen Stimme, des eigenen Atems, und das gemeinsame Schwingen der Stimmen, ganz ohne instrumentalische Begleitung.

Dies ist ein Schatz, den wir mit Ihnen neu entdecken wollen. Herzliche Einladung!

Gerd Ebmeier