Ausflug der Frauenhilfe Mühlhausen-Uelzen und Lünern am 21. Juni 2017

Erstellt am 21.08.2017

Pünktlich um 10.00 Uhr setzte sich unser Bus mit 37 Frauenhilfsschwestern in Bewegung um uns, bei herrlichem Wetter, durch das wunderschöne Sauerland zu fahren. Ziel unserer Tagesreise war das Stickereimuseum in Oberhundem.

Nachdem alle Frauen sich bequem in ihren Sitzen zurückgelehnt hatten, begann unsere wunderschöne Fahrt. Erst über die B1 nach Werl, von dort auf die A46 bis zur Abfahrt Wennemen. Entlang an der Wenne vorbei an Wenholthausen , durch den Naturpark Homert entlang nach Eslohe, durch das Fredeburger Land. Wir fuhren durch beschauliche Dörfer, herrliche Landschaften, an diesem Tag hatten wir eine unglaubliche klare Fernsicht.Vorbei an Isingheim, Oedingerberg, Gleierbrück bis nach Oberhundem sich fahren zu lassen, einfach toll.

In Oberhundem erwartete uns, in dem historischen Gasthof "Unter den Linden" verschiedene reichhaltige leckere Gerichte. Gestärkt gingen wir nach dem Mittagessen ins Stickereimuseum. In den Räumlichkeiten des alten Pastorats von Oberhundem, ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1685, befindet sich heute das Stickereimuseum mit Museumslädchen und einer Fachwerkstatt für Einrahmungen & Kreativprodukte.

Uns Besucherinnen wurde ein Einblick in die Kunst der Stickerei, wichtige Handarbeitstechniken veranschaulicht und in die Geschichte und den Werdegang der Stickerei vermittelt. Im kleinen Lädchen konnten Handarbeiten erworben werden. Im Anschluss fuhren wir durch das Lennetal nach Affeln um uns in der Lambertuskirche den flandrischen Altar anzuschauen. Dieser ist ähnlich geschnitzt, wie in unserer Kirche in Lünern, hat aber seine gemalten Seitenflügel noch. Sehr interessant.

Nach diesen Eindrücken fuhren wir dann zur historischen " Affelner Mühle" wo uns ein reichhaltiges Kuchenbüffet mit leckerem Kaffee auf uns erwartete. Bei dieser Gelegenheit wurde über Sticken und Altar sich ausgetauscht. So neigte sich der Tag.

Die anschließende Rückfahrt durch das Hönnetal entlang der Hönne war für uns ein krönender Abschluß unseres wunderschönen Tagesausflugs.

Wir Frauenhilfsschwestern bedanken uns herzlich bei Herrn Christian Nowinski für die wunderschöne Fahrt durch das Sauerland.

Erika Ludwig