Was machen "Forscher" und "Entdecker" im Advent?

Erstellt am 09.12.2016

Bis morgens um neun kommen nach und nach 40 Kinder in den Noah-Kindergarten. Einige noch müde und schläfrig, andere bereits putzmunter, manche verhalten, andere freudestrahlend.

Es ist Advent und die heimelige Atmosphäre empfängt die Kleinen schon am Eingang. Die Flure und Gruppenräume sind festlich geschmückt. In den hinteren Räumen versammeln sich die jüngeren Kinder in der „Entdeckerkiste“, im vorderen Raum besiedeln die Großen die „Forscherinsel“ und für alle beginnt in ihren Gruppen der Morgen wie immer mit einem gemeinsamen Begrüßungsritual.

Dann ist Frühstück.

mehr