Das Friedenslicht aus Bethlehem in der Christvesper

Erstellt am 22.12.2016

Die Aktion Friedenslicht aus Bethlehem gibt es schon seit 1986. Am ersten Adventswochenende enzündet ein Kind in der Geburtskirche in Bethlehem ein Licht. Dies wird dann in einer Stafette weltweit weiter gereicht.

Am 11. Dezember wurde es von Pfadfindern aus Wien nach München geholt und von dort weiter verteilt.

In der Christvesper am Heiligen Abend in Lünern und am 2. Weihnachtstag in Mühlhausen wird es auch in unsere Gottesdienste getragen und am Ende des Gottesdienstes verteilt.

Wer es mit nach Hause nehmen möchte, kann sich eine kleine Laterne oder ähnliches mit in die Kirche bringen.