Überwältigende Spendenbereitschaft am Philipp-Nicolai-Haus

Erstellt am 24.10.2015

Die zahlreichen Einzelspenden dieser Sammelaktion für die Flüchtlinge sind einfach toll. Ein ganz großes herzliches Dankeschön allen Spendern.

Das Presbyterium der Kirchengemeinde Hemmerde- Lünern bedankt sich bei den vielen Menschen für die Übergabe der zahlreichen wertvollen Kleiderspenden, Winterbekleidung, Kuscheltiere, Bettwäsche, Koffer, Taschen und Decken. Mit dieser Spende können die Flüchtlinge nach ihrer Ankunft nun mit der notwendigen Erst-Ausstattung versehen werden.

Darunter finden sich auch selbstgestrickte Socken, Schals, Mützen und Handschuhe. Mit viel Freude wurde diese wertvolle Arbeit an Menschen in Not weitergegeben. Einige Gemeindeglieder, die auch nach dem 2. Weltkrieg geflüchtet sind und diese Unterstützung nicht bekamen, wollten auf diese Weise ein Zeichen setzen. Einige, die unterstützt wurden, wollten als Dank etwas zurückgeben.

Herzlichen Dank auch an die Gemeindeglieder die Ihre Fahrzeuge beladen und Kleidung transportiert haben. Spontan halfen Mütter der Kindergartenkinder und eine junge Frau die vorbei kam und beim mehrfachen beladen des Sprinters half. Auch unser FSJ ler und eine Erzieherin des Kindergartens fuhren Ihre Autos voll beladen zur Diakoniestation. Spontane Hilfsbereitschaft, die sehr berührte.

Wir bedanken uns beim Diakonischen Werk Unna für die Bereitstellung der Mitarbeiter und Fahrzeuge aus Unna und Arnsberg und bei den MitarbeiterInnen für ihren engagierten Einsatz. Die Mitarbeiter der Diakonie kümmern sich nun auch weiter um die Sortierung und Bearbeitung der Kleidungsstücke. Die Spenden werden in den nächsten Tagen an die Flüchtlinge im Kreis Unna weiter gegeben.