Mittelalterliches Markttreiben

Erstellt am 05.10.2015

Diesmal soll es allerdings rund um die Kirche und auf dem roten Platz in Hemmerde hoch hergehen. Neben verschiedenen Ständen mit Verpflegungsangeboten, kreativen Aktionen und Spielen werden auch wieder Gaukler und Bänkelsänger erwartet, um die Gäste zu unterhalten.

Da der 31.10. in diesem Jahr ein Samstag ist, startet das Fest bereits um 14.00 Uhr. Den Abschluss bildet wieder der Reformationsgottesdienst um 19.30 Uhr, zu dem alle Gäste ganz herzlich eingeladen sind.

Auch wer Lust hat, selbst einmal mittelalterliche Gewandung anzulegen und das Team bei der Veranstaltung zu unterstützen, darf sich sehr gerne melden bei Ulrike Faß, 0170/1539183. Neue (mittelalterliche) Ideen und Impulse werden immer sehr gerne angenommen!

Auch die beliebte „Luthernacht" für Jugendliche ab 12 Jahren wird sich wieder anschließen: Im nächtlichen Hemmerde gilt es Hinweise zu finden, im Dunkel verborgene Stationen aufzusuchen und den Reformator vor seinen Verfolgern zu beschützen.

Flyer für beide Veranstaltungen liegen ab Anfang Oktober in allen Gemeindehäusern aus!

Ulrike Faß