Kunst-Installation auf dem Kirchplatz Hemmerde

Erstellt am 29.09.2014

Das Ehepaar Pehle aus Hemmerde hat den Künstler dafür gewinnen können. Leichtes Segeltuch bildet romanische Torbögen und und den offenen Raum einer kleinen Kapelle unter den alten Bäumen auf dem Kirchplatz.

Gewohnte Räme neu erleben lassen und Natur und Architektur miteinander zu verbinden und dadurch in einen Dialog zu bringen, das sind Themen, die Jens J. Meyer immer wieder beschäftigen. Mit seiner Installation auf dem Kirchplatz in Hemmerde ist ihm das erneut hervorragend gelungen.

Am 29. September wurde das Kunstwerk vor dem Haus der Fa. 'Medien-Kommunikation' Pehle offiziell eröffnet. Dabei luden die Gastgeber zu einer Kunstausstellung in ihren Büroräumen am Kirchplatz. Werke von Künstlern aus der Familie und von Freunden wurden gezeigt.

Die Installation ist frei zugänglich und noch zu sehen bis Ende November. Ehepaar Yara Hackstein-Pehle und Tobias Pehle stehen für Informationen und Nachfragen gerne zur Verfügung.