Hilfsangebot Diakonie

Erstellt am 31.03.2020

Guten Tag liebe Gemeindeglieder,

aufgrund des Corona-Virus sind Schutzmaßnahmen notwendig geworden, die Bewegungsräume für uns alle sehr einschränken.

Besonders betagte, gesundheitlich vorbelastete und chronisch erkrankte Menschen bekommen diese Einschränkungen sehr deutlich zu spüren. In schwierigen Situationen haben die Dorfgemeinschaften unserer Kirchengemeinde immer wieder bewiesen, wie groß der Zusammenhalt untereinander ist. Wir sind füreinander da und unterstützen uns gegenseitig.

Unsere Kirchengemeinde möchte dazu ihren Beitrag leisten und Unterstützung anbieten, wo sie besonders geraucht wird. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich bereit erklärt, bei Bedarf mitzuhelfen und Einkäufe zu erledigen für alle, die dies zur Zeit nicht selbst können und für die es wegen der Ansteckungsgefahr zu gefährlich ist.

Bitte teilen Sie mir mit, wenn Sie Unterstützung und ein offenes Ohr für Ihre Situation brauchen. Ich bin unter der Telefonnummer 0151-16314587 oder E-Mailadresse swoestenbergdontospamme@gowaway.diakonie-ruhrhellweg.de erreichbar und freue mich auf Ihren Anruf!

Herzliche Grüße,

Ihre Susanne Wöstenberg

Mitarbeiterin der Diakonie Ruhr Hellweg i. A. als Gemeindenahe Sozialbegleitung der Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern