Weltgebetstag am 06. März

Erstellt am 09.03.2020

"Steh auf und geh"

Mit viel Musik, Gesang und einer beeindruckenden Präsentation des Landes Simbabwe gestalteten die Vorbereitungsteams die Gottesdienste in Hemmerde und Lünern.

Circa 65 Frauen in Hemmerde und 40 Frauen in Lünern erfuhren viel über das aktuelle Leben der Frauen in Simbabwe, ihren Problemen und Hoffnungen in einer männlich geprägten Gesellschaft.

Simbabwe, die ehemalige Kornkammer Afrikas, ist heute arm und von klimatischen Extremen heimgesucht. Doch Simbabwes Frauen lassen sich nicht entmutigen und engagieren sich für Gleichberechtigung in ihrem schönen Land.

Der Nachmittag klang beim anschließenden Kaffee in der Arche bzw. im Ludwig-Polscher-Haus gemütlich aus.