Geheimschriften - Ferienprogramm

Erstellt am 06.04.2020

Zu Beginn unseres Ferienprogramms starten wir mit verschiedenen Geheimschriften. Vielleicht hast Du auch schon von unserem anderen Angebot gehört, dem MUeHL-Express, mit dem Du Deinen Freundinnen und Freunde auch in dieser Zeit, in der wir uns nicht treffen dürfen, besondere Botschaften zukommen lassen kannst.

Die Infos hierzu findest Du auch hier auf der Homepage. Manchmal hat man ja auch Dinge zu klären, die nicht für fremde Augen bestimmt sind. Da hilft eine besondere Geheimschrift! Wir stellen Dir heute hier verschiedene Möglichkeiten vor. Mit Deiner ersten Botschaft, musst Du Dich mit Deinem Freund/ Deiner Freundin auf die Art der Geheimschrift einigen. Danach könnt ihr alle Botschaften verschlüsselt schicken, so dass außer euch niemand daraus schlau wird!

1. Vorschlag:

  • Schreibe alle Buchstaben des Alphabets in einer Tabelle nebeneinander.

  • Jetzt schreibst Du unter die Buchstaben Zahlen, so dass jeder Buchstabe eine andere Zahl zugewiesen bekommt.

Du kannst bei A mit 1 beginnen und dann fortlaufend weitermachen, aber natürlich kannst Du auch mit einer anderen Zahl starten oder die Zahlen durcheinander einsetzen.

Dadurch wird es immer schwieriger! Wichtig ist, dass die Person, mit der Du die Botschaften austauschen willst, genau den gleichen Code benutzt wie Du!

Wenn Du jetzt etwas schreiben willst, benutzt Du statt der Buchstaben die zugewiesenen Zahlen. .

"Feige" ergibt nach diesem Modell also 65975!

2. Vorschlag:

Statt den Buchstaben eine Zahl zuzuordnen, kannst Du Dir auch für jeden Buchstaben ein Bild ausdenken. Also A= Auto , B= Ball, C= Stern usw. Dabei kann das Bild mit dem entsprechenden Buchstaben beginnen (leichter), es kann aber auch was ganz anderes sein (schwieriger). So kannst Du dann statt etwas zu schreiben, einen „Text“ aus Bildern malen

3. Vorschlag

Kennst Du die Blindenschrift? Deren Grundlage lässt sich auch super als Geheimschrift verwenden. Dabei werden die einzelnen Buchstaben als Pünktchen dargestellt, mal hell und mal dunkel. Ganz schön schwierig, da nicht durcheinander zu kommen!

4. Vorschlag

Natürlich könnt ihr auch diesen alten Trick benutzen: Erst schreibt ihr wieder das ganze Alphabet einmal auf. Nun fang ihr bei "Z" an und schreibt darunter noch einmal das ganze Alphabet, nur in Gegenrichtung

5. Vorschlag

Jetzt wird es ganz raffiniert für fortgeschrittene Detektive: Schreibt euch erstmal eure Botschaft auf einen Zettel, am besten nur in Großbuchstaben Z.B.:

ICH SCHICKE DIR LIEBE OSTERGRÜSSE

Jetzt zieht ihr die Worte auseinander: Schreibt immer einen Buchstaben oben und einen etwas tiefer. Außerdem schreibt alle Worte einfach hintereinander ohne Leerzeichen:

Wenn ihr jetzt die beiden Zeilen einzeln notiert, habt ihr:

IHCIKDRIBOTRRSE CSHCEILEESEGÜS

Das versteht garantiert kein Mensch, außer eurem Freund/ eurer Freundin, der/ die weiß, dass er/ sie die beiden Worte Buchstabe für Buchstabe wieder miteinander mischen muss. Natürlich gibt es noch viel mehr Geheimschriften. Am allersichersten ist es sowieso, wenn ihr euch selbst etwas ausdenkt und nur die Person, die die Botschaft entschlüsseln soll, in den Code einweiht.

Ihr werdet merken, das Schreiben in Geheimschrift ist gar nicht so einfach und braucht seine Zeit. So habt ihr eine super Beschäftigungsmöglichkeit für die Ferientage und eine klasse Möglichkeit, geheime Botschaften auszutauschen.