Gospelgottesdienst am 24. November

Erich Fried   

Es ist Unsinn sagt die Vernunft.

Es ist was es ist sagt die Liebe  

Es ist Unglück sagt die Berechnung

Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst  

Es ist aussichtslos sagt die Einsicht

Es ist was es ist sagt die Liebe  

Es ist lächerlich sagt der Stolz

Es ist leichtsinnig sagt die Vorsicht  

Es ist unmöglich sagt die Erfahrung

Es ist was es ist sagt die Liebe 

Mit diesem Gedicht und dem Song "Hallelujah" von Leonard Cohen endete der vierte Gospelgottesdienst in unserer Gemeinde. 14 Chormitglieder der Songgruppe "Querbeet", 5 Bandmitglieder aus dem "Projektkreis Musik", 6 Lektoren und 3 junge Helfer aus ehemaligen und jetzigen Konfirmandengruppen machten diesen wunderschönen Gottesdienst möglich.  

Die Gäste, die die Kirche bis auf den letzten Platz ausgefüllt hatten, dankten allen Beteiligten mit viel Applaus. Im Anschluss gab es während eines kleinen Empfangs Gelegenheit zu Gesprächen, u.a. über die Liebe, und zum Besuch der Ausstellung in der Kirche in Hemmerde.