Engelbank im Park

Erstellt am 16.10.2020

Die ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum am Haus Immanuel im Holtumer Weg in Hemmerde: Vor 25 Jahren bezog die erste Bewohnerin ihre Wohnung in dem Haus der Altgemeinde Hemmerde nahe am Ortskern. Es bietet in 11 kleinen und gemütlichen Wohnungen vor allem älteren Menschen die Gelegenheit, im Heimatdorf und gewohnter Umgebung bleiben zu können. Dieses Silber-Jubiläum wurde mit Gottesdienst und kleiner Feierstunde am Diakoniesonntag begangen. Ein besonderes Geschenk hat nun seinen endgültigen Platz bekommen: Mit Unterstützung des Heimatvereins Hemmerde konnte eine Engelbank im Park am Haus aufgestellt werden, die Haus- und Dorfbewohner und Spaziergänger zum Verweilen einlädt. Mit dem Engel im Rücken können sie spüren: Immanuel - das heißt: Gott mit uns.