Chor conTakte war dabei

3.000 Sängerinnen und Sänger proben für das Pop-Oratorium Luther Es war eine imposante Kulisse, als die Sängerinnen und Sänger ihren Platz in der Westfalenhalle 1 gefunden hatten. Hier singen, wo internationale Stars sich die Klinke in die Hand gaben und noch geben.

Louis Armstrong, AC/DC und andere waren hier und haben "die Bude gerockt". Nun wir! Der Chor conTakte war mit 12 Teilnehmern dabei und die Vorfreude war groß. Bei allen war von Anfang an die Stimmung positiv aufgewühlt. Alle freuten sich, dass es endlich auf den Start.

Nach kurzer Begrüßung durch den Leiter der Creativen Kirchen, begann der Komponist Dieter Falk mit der Probe. Bereits bei den ersten Tönen sangen alle mit. Eine gesonderte Aufforderung bedurfte es nicht. Die positive Energie von Dieter Falk riss alle mit. Sicherlich kannten die meisten die CD Aufnahme. Aber nun einen Chor aus 3.000 Kehlen zu hören, war beeindruckend.

Der Komponist führte sicher durch die Lieder und ein toller Klang erfüllte die riesige Halle. Um einen Eindruck des Gesamtklanges zu erhalten, ließ er den Chor Teile des Oratoriums teilweise zum Playback singen. Dadurch entstand ein gewaltiger Sound. Mit ein wenig Fantasie sah man die Solisten, die Band und das Orchester vor seinen Augen. Einfach toll!

Der Höhepunkt der Probe war die Vorstellung des Solisten, der bei der Welturaufführung am 31.Oktober 2015 den Luther singen und spielen wird. Frank Winkels schlüpfte zuletzt in die Rolle von Shrek. Er überzeugte mit seiner  kraftvollen Stimme und stellte einige Solopassagen des Luther vor. Selbstverständlich ließ auch er es sich nicht nehmen, gemeinsam mit dem Chor zu singen.

Nach fünf Stunden Chorprobe verließen alle erschöpft, aber euphorisiert die Westfalenhalle.

Die nächste gemeinsame große Probe wird die Hauptprobe im Oktober sein. Von nun an, wird in den einzelnen Chören unter Leitung der örtlichen Chorleiter geübt.

Der Chor conTakte lädt Einzelsängerinnen und -sänger dazu herzlich ein.

Es wird dringend empfohlen Karten für dieses Pop-Oratorium zu kaufen. Noch sind welche da!

Chor conTakte goes Westfalenhalle

"Think Big!" hieß es in 2015 bei dem Chor conTakte.

Am 31. Oktober 2015 um 14.00 und um 19.00 Uhr (2 Aufführungen!) werden wir uns unter weiteren ca. 3.000 Sänger- und Sängerinnen mischen und bei der Welturaufführung des Pop-Oratorium "Luther" dabei sein. Neben dem riesigen Chor werden einzelne Solisten singen und ein Symphonieorchester und eine Band spielen. Das Repertoire zu dem Oratorium wird ab Mai 2015 im Chor geprobt.

Chor conTakte im „Trainingslager“

Vor wichtigen Ereignissen gehen viele Sportler in ein Trainingslager. Nun sieht dies bei der Fußballnationalmannschaft ein bisschen anders aus, aber wieso sollte dies nicht auch ein Chor machen. Spricht nicht der Chorleiter Marcus Emte andauernd von "Stimme trainieren", "Warmsingen" und "Ein Sprinter muss lange seine Muskeln trainieren, bevor er Rekorde läuft. Das gilt auch für die Stimme von Sängerinnen und Sängern." Zu einem guten Trainingslager gehören immer verschiedene Trainingsabschnitte. Bei Chören ist es nicht nur die Liedprobe sondern auch die chorische Stimmbildung und die Einzelstimmprobe.

Um von Außen neue Impulse zu bekommen und mal eine andere Meinung zu hören, luden wir die die Sängerin Frau Anne Katrin Schlegel ein. Sie ist Sängerin, Sprecherin, Schauspielerin und Musikpädagogin aus dem benachbarten Unna. Auf Grund ihrer Tätigkeiten verfügt sie über einen großen Erfahrungsschatz, den sie mit viel Freude und Geschick gerne weitergibt. Schnell fanden Frau Schlegel und wir uns auf einer Ebene und ein toller Vormittag begann.

Zunächst übernahm sie den Chor und machte mit uns ein intensives Einsingen. Einzelne Elemente daraus waren den Sängerinnen und Sängern zwar bekannt, aber diese entspannte Intensität war doch vielen neu. Sehr gut eingesungen ging es anschließend in die Einzelstimmproben. In drei Blöcken arbeitete Frau Schlegel an den individuellen Stärken und Schwächen der Soprane, der Altistinnen und unseren Männern. Hauptaugenmerk lag dabei auf Stimme, Vokalausgleich und Sprache. Diejenigen, die nicht gerade bei Frau Schlegel waren, probten mit Marcus Emte in der Kirche an einzelnen Liedstellen. Hier ging es dann um Rhythmik, Ton und Textverteilung.

Damit die Gemeinschaft in einem Chor nicht zu kurz kommt, trafen wir uns zum gemeinsamen Mittagessen wieder in der Arche. Viele fleißige Hände hatten für ein abwechslungsreiches Buffet und eine tolle Tafel gesorgt. Das leibliche Wohl und viel Gespräche waren hier nun an der Reihe. Leider verließ uns Frau Schlegel nach dem Essen und wir machten eine weitere Probeneinheit mit dem gesamten Chor am Nachmittag. Am Ende des Trainingslagers gab es noch eine kurze "Mannschaftssitzung". Jeder konnte von seinen Eindrücken berichten. Hocherfreut kamen die positiven Rückmeldungen von Frau Schlegel bei Sängerinnen und Sängern an. Mit der einhellige Meinung "Das machen wir nochmal!" gingen alle leicht geschafft auseinander.

Der Chor conTakte! - Dein Chor in Deiner Gemeinde Hemmerde-Lünern.

Pop-Oratorium Luther

Der Chor conTakte nimmt am Pop-Oratorium "Luther" teil!

Wir haben mehr Plätze geordert, als wir Sängerinnen und Sänger haben. Damit hast auch Du die Chance an diesem Event teilzunehmen.

Singe mit weiteren 2.000 Sängerinnen und Sängern

in der Westfallenhalle 1 Dortmund und stehe mit Musical-Stars, einem Symphonie-Orchester und einer Band auf der Bühne. Das Oratorium wird so komponiert, dass auch Laien gut mitmachen können.

Teilnehmer erhalten vergünstigte Eintrittskarten.

Auf Grund der großen Nachfrage ist der Anmeldeschluss der 23.Oktober 2014

Projektablauf:

Kick-Off Chorprobe
Sa. 25. April 2015, 13.00 – 19.00 Uhr, Westfalenhalle 1, Dortmund
Erste gemeinsame Chorprobe mit allen Sängerinnen und Sängern

Einzelsängerprobe
Sa. 26. September. 2015, 13.00 – 19.00 Uhr, Witten
Probe nur für Sängerinnen und Sänger, die das Pop-Oratorium nicht im eigenen Chor einstudieren

Hauptprobe
So. 25. Oktober 2015, 13.00 – 19.00 Uhr, Grugahalle Essen
Gemeinsame Chorprobe mit allen Sängerinnen und Sängern

Generalprobe
Fr. 30. Oktober 2015, ca. 18.00 – 22.00 Uhr, Westfalenhalle 1, Dortmund
oder
Sa. 31. Oktober 2015, ca. 13.00 – 17.30 Uhr, Westfalenhalle 1, Dortmund

Welt-Uraufführung
Sa. 31. Oktober 2015, 19.00 – 21.30 Uhr Westfalenhalle 1, Dortmund

Ansprechpartner

Marcus Emte

Tel.-Nr. 02308/9338141

Mail: contaktedontospamme@gowaway.email.de