Fest der Haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter

Mitarbeiterfest am 08. Juli 2016

Auf Einladung des Gemeindebeirates fand unser Mitarbeiterfest dieses Jahr am Gemeindehaus Lünern statt. Nach langer Überlegung wurde trotz des unsicheren Wetters alles auf der Wiese vor dem Ludwig-Polscher-Haus aufgebaut.

In gemütlicher Atmosphäre unter den Kirschbäumen fanden sich ca. 45 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter ein. Das Buffet war abwechslungsreich und schmeckte hervorragend.

Der Posaunenchor Lünern verlagerte die Übungsstunde auf unser Fest, bekam viel Applaus und es wurden zahlreiche Zugaben verlangt, denen gerne entsprochen wurde.

Die Überraschung war Lisbeth. Sie erzählte von der Busfahrt vom Sauerland nach Lünern, was sie mit ihrem Freund hinter der Garderobe im Kaffee Muckefuck machte und beklagte sich über den Hund des Nachbarn.

An alle Helfer, die dazu beigetragen haben, diese Stunden zu einem schönen Abend zu machen, sagen wir recht herzlichen Dank.

Heidrun Herchenröder

07. Mai 2015

Wenn Engel feiern...... Dies konnte man vom Wetter wörtlich nehmen.

Am schönsten Tag der Woche fand in Uelzen im Philipp-Nicolai-Haus das Ehrenamtsfest unserer Gemeinde statt.

Ohne die ehrenamtlichen Helfer von allen Gruppen könnte unsere Gemeinde nicht existieren. Sie sind so wertvoll!

Um ein besseres Miteinander und sich noch besser kennenzulernen, wird dieses Fest einmal im Jahr veranstaltet. Es kamen ca. 50 Haupt- und Ehrenamtliche der Einladung nach.

In gemütlicher Biergartenatmosphäre wurde viel erzählt, gelacht und gesungen nach den Klängen vom Posaunenchor Lünern.

Sketche und lustige Pastorengedichte wurden vorgetragen. Am üppigen Buffet wurde jeder fündig. Danke sagen wir nochmal den Helfern und Spendern die diesen Abend mitgeholfen und gestaltet haben.

Heidrun Herchenröder

22. August 2014

Am 22.08.2014 waren alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem Grillfest eingeladen. Dieses sollte im Garten des Philipp-Nicolai-Hauses stattfinden, was aber aufgrund der Wetterlage nicht möglich war. So wurde kurzerhand beschlossen ins PNH umzuziehen. Dort wurde dann das Grillgut verspeist.

Einige Teilnehmer trugen mit Ihren Darbietungen zur Gestaltung des Abends bei. Der Posaunenchor spielte, es gab Gesangseinlagen und wirklich lustige Sketche zu bestaunen.

Der Abend wurde geprägt durch das herzliche Miteinander und einer gemütlichen Atmosphäre, so dass man wieder einmal sagen kann: Vielen Dank!