Bis Gottesdienste in den Kirchen wieder möglich sind, bieten wir eine digitale Alternative an. Der Verzicht auf die Gottesdienste dient der Fürsorge für die Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind: Für sie muss das Risiko der Ansteckung möglichst gering gehalten und die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden. 

Indem wir Türen virtuell öffnen, wird ein gemeinschaftliches kirchliches Leben in dieser Ausnahmezeit ermöglicht. Hier finden Sie unser wöchentliches Angebot. Andachten in Verbindung mit Musik.

Andachten

07. März - Sprecher: Benjamin Schulze-Borgmühl

Doch Jesus sagte: »Wer eine Hand an den Pflug legt und dann zurückschaut, ist nicht geeignet für das Reich Gottes.«, Lukas 9,62

28. Februar - Sprecher Volker Jeck

21. Februar - Sprecherin Friederike Faß

Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. 1. Joh. 3, 8b

14. Februar - Sprecherin Sabine Zorn

Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch den Propheten von dem Menschensohn, Lk. 18,31

Musikalische Begleitung: Projektkreis Musik /Andrea Irsigler, Bass/Arrangement; Martina Hitzler, Gitarre/Gesang; Martina Illian/Orgel