Bis Gottesdienste in den Kirchen wieder möglich sind, bieten wir eine digitale Alternative an. Der Verzicht auf die Gottesdienste dient der Fürsorge für die Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind: Für sie muss das Risiko der Ansteckung möglichst gering gehalten und die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden. 

Indem wir Türen virtuell öffnen, wird ein gemeinschaftliches kirchliches Leben in dieser Ausnahmezeit ermöglicht. Hier finden Sie unser wöchentliches Angebot. Andachten in Verbindung mit Musik.

Andachten

19. September - Sprecher: Gerhard Ebmeier

Musikalische Gestaltung: Andrea Irslinger, Martina Hitzler und Martina Illian

12. September - Sprecherin: Renate Weißenseel

Musikalische Gestaltung: Jutta, Lisa und Jutta Bednarz

Mt. 18,3: Amen, ich sage euch: wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht in das Himmelreich einziehen.

05. September - Sprecherin: Friederike Faß

Musikalische Gestaltung: Andrea Irslinger, Martina Hitzler und Martina Illian

(Ps 103, 2) Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.

29. August - Sprecherin: Renate Weißenseel

Musikalische Gestaltung: Jutta Bednarz

Offb.3,3b: Ich werde kommen wie ein Dieb, und du wirst nicht wissen, zu welcher Stunde.

22. August - Sprecherin: Sabine Zorn

Musikalische Gestaltung: Jutta Bednarz und Martina Illian

Jesaja 42, 3 Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen und den glimmenden Docht nicht auslöschen.