Gillian Scheuer - von Hemmerde nach Cork

Erstellt am 01.07.2020

Am Donnerstag, den 27. August 2020 ist es soweit: Der Flug von Frankfurt nach Dublin startet mit 17 jungen Leuten aus ganz Deutschland in ein irisches Abenteuer. Gillian Scheuer, unsere junge Pianistin aus dem Projektkreis Musik der Evangelischen Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern wird auch dabei sein! 

Gillian ist 16 Jahre alt und geht in die 10. Klasse des Pestalozzi-Gymnasiums in Unna. In diesem Herbst wird sie nicht in die 11. Klasse versetzt werden können und das hat einen ganz besonderen Grund: Gillian wird ein Auslandsjahr in Irland verbringen und zwar in Cork und die dortige Highschool besuchen.

Cork ist die zweitgrößte Stadt Irlands und hat ca. 210.000 Einwohner. Sie ist eine Hafenstadt, die ein Stück landeinwärts nahe der irischen Südwestküste gelegen. Die Innenstadt dieser Universitätsstadt liegt auf einer Insel im Fluss Lee. Durch den Seehafen Cork Harbour ist sie mit dem Meer verbunden. Klingt sehr romantisch!

Nach der Ankunft in Dublin werden die jungen Leute entweder dort oder nach einer 3-4-stündigen Busfahrt direkt in Cork von ihren Gastfamilien in Empfang genommen. Gillian freut sich auf die Familie, weil sie gehört hat, dass alle Familienmitglieder sehr musikalisch sind und gemeinsam Hauskonzerte veranstalten.

Dann beginnt der irische Schulalltag: In Schuluniform geht es in den Unterricht von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr. „Haben Sie für mich auch ein Klavier vor Ort?“ fragte Gillian. Ohne ein Piano kann sie sich den Aufenthalt nicht vorstellen – und tatsächlich: Cork verfügt nicht nur über mehrere Universitäten, sondern auch über mehrere Musikschulen!

Gillian wird an einer internationalen Musikakademie ihre sehr guten musikalischen Kenntnisse am Klavier erweitern können.

Gillian wird seit mehr als 10 Jahren von Armine Ghuloyan am Klavier unterrichtet. Frau Ghuloyan selbst ist eine ausgebildete Konzertmeisterin, Solistin, Pianistin, Musikpädagogin und Komponistin. Sie hat bereits eigene Werke publiziert und sich einen Namen gemacht. Sie ist Inhaberin zweier Musikschulen in Unna und in Dortmund.

Gillian spielte bereits im Rahmen verschiedener lokaler Veranstaltungen und Hochzeiten. Ein Höhepunkt ihrer bisherigen musikalischen Erfolge war ein Auftritt in Moskau im Rahmen eines internationalen Wettbewerbes. Im Fachbereich Klavier erzielte sie eine Sonderauszeichnung für ihren musikalischen Ausdruck und zählte zu den talentiertesten Wettbewerbsteilnehmern.

Seit drei Jahren haben wir die Freude, Gillian im Projektkreis Musik der Evangelischen Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern als ehrenamtliche Pianistin gewonnen zu haben. Es handelt sich um eine kleine Band, die im Rahmen von kirchlichen Veranstaltungen und Gottesdiensten moderne Songs und Kirchenlieder vorträgt.

In der Kirchengemeinde legen wir besonderen Wert auf die ökumenische Zusammenarbeit. Sowohl der Weltgebetstag der Frauen als auch weitere Gottesdienste im Kirchenjahr werden von beiden Gemeinden, sowohl der evangelischen als auch der katholischen, gestaltet und durchgeführt.

Wir freuen uns, wenn Gillian im kommenden Jahr wieder im Projektkreis Musik einsteigt - um viele Erfahrungen, sowohl persönliche als auch musikalische, reicher. Besonders neugierig sind wir auf viele irische musikalische Impulse, die sie in unsere Band einbringen wird, denn es steht fest: „Ich komme ja wieder!“