Gospelgottesdienst am 28. Januar

Erstellt am 31.01.2018


"Steht zu euren eigenen Worten. Tut das, was ihr sagt. Steht für eure Worte ein, mit eurer ganzen Persönlichkeit, ja, mit eurem Leben." - so hieß es in einem Teil der Predigt zum Gospelsonntag am 28. Januar 2018. Am Ende dieses Morgens waren sich alle einig: "Es war wunderschön". "Besonders die Lieder haben mich sehr berührt!" Gospel berührt Menschen - und viele waren gekommen zu diesem Sonntag, aus den Dörfern und auch aus den umliegenden Kreisbereichen, der Stadt und sogar aus Dortmund.

Gospel berührt Menschen und bringt Menschen zusammen, das haben wir wieder erleben dürfen. In den Gesprächen nach dem Gottesdienst ging es häufig um das Thema des Gottesdienstes: "Lügen" - als sich eine Freundin von mir verabschieden wollte und ich fragte, ob sie etwas anderes vorhat sagte sie: "Ich will ja nicht lügen - nein ich habe nichts anderes vor - wir wollen jetzt einfach nach Hause." Genauso so soll es sein: "Eurer Ja sein ein Ja, euer Nein sei ein Nein!"

Danke an alle, die an diesem wunderschönen Gottesdienst mitgewirkt haben!

Martina Hitzler