Presbyterium stellt sich hinter diskriminierten Mitarbeiter--- Deutliche Erklärung gegen Rassismus

Erstellt am 24.02.2018

Seit zwei Jahren begleitet und berät Joel Olivier Zombou im Auftrag des Kirchenkreises Unna Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer. Mit seiner großen Sachkenntnis, seiner hohen Bildung und seiner freundlichen Art auf die Menschen zu zu gehen hat er sich schnell die Achtung und den Respekt der Menschen erworben, die mit ihm zusammen arbeiten.

Nun wurde er in einem kleinen, an sich unbedeutenden Internet-Portal übelst rassistisch beleidigt und mit ihm Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der evangelischen Kirche.

 

Unser Presbyterium hat in einer gemeinsamen Erklärung dazu deutlich Stellung bezogen:

Empört und entsetzt haben wir als Presbyterium der Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern den Bericht über den ungeheuerlichen rassistischen Angriff gegen Herrn Joel Zombou zur Kenntnis genommen.

Wir verurteilen diese Äußerungen aufs schärfste.

Herr Zombou hat uns in den letzten Jahren als Mitarbeiter des Kirchenkreises Unna mehrfach sehr hilfreich beratend und unterstützend zur Seite gestanden. Wir sind darüber froh und danken ihm für sein Engagement für die Flüchtlinge, aber auch für die evangelische Kirche.

In ihm haben wir einen kompetenten, gebildeten und hoch reflektieren Partner kennengelernt, der nicht nur in einer ganzen Reihe von Sprachen zu Hause ist, sondern in seiner Lebensgeschichte eine beeindruckende kulturelle Bildung repräsentiert.

Als überzeugter Demokrat und Menschenrechtler hat er sich mutig immer wieder für die Rechte von Geflüchteten aber auch für Entwicklungsarbeit in Afrika eingesetzt.

Die dummdreiste rassistische Verkürzung seiner Person in dem fraglichen Internetauftritt sagt nichts über ihn, aber Vieles über die Verfasser und Betreiber der Internet-Plattform aus.

Selbstverständlich treten wir dafür ein, dass sich unsere Kirche weiter, in Übereinstimmung mit ihren Synodenbeschlüssen der letzten Jahre, für das Wohl und die Rechte aus ihrer Heimat vertriebener Menschen und gegen Rassismus einsetzt.

Ausdrücklich unterstützen wir den Kirchenkreis Unna in seinem Betreiben, die rassistischen Äußerungen auch auf strafrechtlichem Weg zu verfolgen.