Vortrag zum Thema Schlaganfall - Risiko mindern am 08. Januar

Erstellt am 04.01.2018

Bestimmte Einflüsse auf den Menschen begünstigen das Auftreten von Krankheiten. Diese Einflüsse können · vererbt sein · von uns selbst verursacht sein oder · aus der Umwelt negativ auf unsere Gesundheit wirken.

 Das Schlaganfallrisiko steigt bei jedem Menschen mit zunehmendem Alter an. Obwohl die Hälfte der Schlaganfallpatienten über 75 Jahre alt sind, treten Durchblutungsstörungen im Gehirn in jedem Alter auf. Auch vererbbare Faktoren können das Risiko erhöhen. Diese können eine Rolle spielen, wenn in der Familie bereits Schlaganfälle aufgetreten sind oder Familienmitglieder an Bluthochdruck, Herzfehlern, Diabetes mellitus oder Fettstoffwechselstörungen leiden bzw. gelitten haben.

Die beste Möglichkeit einen Schlaganfall vorzubeugen ist die Aufklärung. Im Rahmen eines Referats, moderiert von Dr. Wolf Eggers, wird die Prävention von Schlaganfällen dargestellt. 

Freuen wir uns auf einen interessanten Abend!

Wann: 08.01.2018

Wo: Ludwig Polscher Haus, Lünern Zeit:

Beginn: 20:00 h

Das Leitungsteam des Männerforums