Krippenspiel am 24. Dezember in Hemmerde

Erstellt am 29.12.2017

"Das Krippenspiel ist eine Weiterentwicklung des traditionellen Weihnachtsspiels. Dargestellt wird die Weihnachtsgeschichte, die von der Geburt Jesu handelt. Aufgeführt wird das Krippenspiel meist an Heiligabend in der Kirche, wobei es auch in die Christvesper eingebunden werden kann." (Wikipedia)

Soweit so gut. In der Kirche in Hemmerde wurde uns die Weihnachtsgeschichte zum Kindergottesdienst um 15.30 Uhr aus einer anderen Perspektive nähergebracht: die Sterne erzählten uns von der Geburt Jesu und warfen auch einen gesellschaftskritischen Blick auf heutige menschliche Schicksale.

Wie die Geburt eines Kindes wieder Licht und Freude in ein Leben im Abseits bringen kann, das brachten die kleinen Schauspieler eindrucksvoll auf die Bühne.

Vielen Dank an die Eltern, Kinder und Pfarrer Gerd Ebmeier!