Förderpreis "Goldener Kompass" für unsere Gemeinde!

Die Stiftung Kompass des Evangelischen Kirchenkreises hat auf der Kreissynode unserer Ausstellung "Recht auf FreieRede - Kirchengeschichte und Konfessionskampf in Hemmerde" den 2. Platz des Goldenen Kompass verliehen.

Mit diesem Preis ist ein Fördergeld von 500 Euro verbunden. Verschiedene Kriterien wurden bei der Auswahl angelegt. Für unser Projekt sprachen sowohl der Bezug zur Geschichte des Dorfes und die Verbindungen zur heutigen Zeit im Rahmen der Reformation, die Einbindung von Personen ins Projektteam, die durch dieses Projekt vermehrten Kontakt zur Kirchengemeinde gefunden haben, die Wahl eines neuen Formates in Form einer mehrwöchigen öffentlich zugänglichen Ausstellung und die professionelle Präsentation des Projektes in Form einer Videodokumentation.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und gratulieren dem Projektteam von Herzen.

Unser Dank gilt: Petra Watermann, Matthias Kuckhoff und Andreas Krüger für ihr ehrenamtliches Engagement, Gerd Ebmeier und Günter Drechsel-Grau (Reformationsbeauftragten der Gemeinde) für Ihren Einsatz und Hans Hitzler für die ehrenamtliche Erstellung der Videodokumentation.