Beim mittelalterlichen Markttreiben am 31. Oktober 2017 konnte ein jeder eigene Thesen an die Tür schlagen

Erstellt am 02.11.2017

Der Thesenanschlag von Hemmerde 2017

Hier können Sie die Thesen der Festbesucher*innen nachlesen:

 

  • Mit unserer Kirche für mehr Toleranz und weniger Polemik!
  • Kriegstreiber in die Wüste und für alle Menschen ausreichend Essen und Frieden!
  • Umsetzung der UN-Konventionen der Rechte Behinderter!!!
  • Frieden auf der Welt!
  • Wenn jeder andere so behandelt wie er selbst behandelt werden will, wären wir schon einen großen Schritt weiter!
  • Schützt unsere Erde und Natur für zukünftige Generationen und haltet Frieden für eure Kinder und Enkelkinder
  • Allen Menschen soll die Gelegenheit gegeben werden, sich selbst zu verwirklichen und ihre Träume zu erfüllen!
  • Wenn Gott uns Reichtum schenkt, möchte er auch, dass wir teilen mit denen, die nichts haben.
  • Denkt an die Schöpfung, sie soll noch für viele Menschen reichen/lebenswert sein
  • Frauen an die Machtpositionen
  • Man soll Gott loben
  • Immer ein offenes Ohr und ein offenes Herz!
  • Seid offen und tolerant!
  • Gott war auch unter Tage. Glück auf
  • Steht endlich auf und denkt selber!!
  • Gottes Liebe, Freiheit und Frieden gilt für alle Menschen. Wir dürfen sie nicht für uns behalten und andere ausgrenzen, nur um nicht teilen zu müssen.
  • Jeder Menschen hat ein Recht auf ein freies und glückliches Leben!
  • Mitentscheiden und Mithandeln für eine gemeinsame Zukunft für Menschen von 0 - 99 ...
  • ‘Den Mund auftun’
  • Förderung mitmenschlicher Lebenskonzepte - Anrechnung von geringen Einkommen im Rentensystem - Herabsetzung der Höchstgrenzen bei Besteuerungsgrenzen
  • Wir müssen wieder alle friedlich miteinander leben - nehmt die Schöpfung ernst
  • Nicht an die eine absolute Wahrheit gleuben!!
  • Auch gleichgeschlechtliche Paare gehören zur Kirche und sollen einen Traugottesdienst feiern dürfen
  • Jeder soll mit Vater und Mutter in Frieden sein. Ehre Vater und Mutter
  • Ein Zusammenleben in Frieden, Respekt vor allen Lebewesen, Verantwortung übernehmen.
  • Beendet die Aufspaltung der christlichen Kirche in verschiedene Konfessionen.
  • Öffne deine Augen, sehe wo du helfen kannst, und tue dies
  • Mehr soziale Verantwortung untereinander.
  • Das gilt auch für multinationale Konzerne. Sie sollte man nicht unterstützen, solange sie keine Verantwortung im Land ihres Geldes übernehmen.
  • Gerechtigkeit und Gleichheit für alle Menschen aller Kontinente
  • Denkt nicht nur ans Geld, sondern auch die, die euch lieben!!
  • Möge alles Gute einen Weg finden, Kraft findne und sich immer wieder erneuern &hinterfragen
  • Asyl > denn jeden kann es treffen.
  • Liebet alle Geschöpfe, denn sie sind in Liebe Geschöpfe Gottes.
  • Erfülle dich mit Liebe, schenke Liebe - liebe dich wie Gott dich liebt!!!
  • Achte deinen Nächsten, egal welcher Couleur, aber wehre dich, wenn es nötig ist; kämpfe für eine bessere friedvolle Welt (das muss kein Widerspruch sein)
  • Religion wird nicht mehr gebraucht!
  • Friede auf Erden und den Menschen ain Wohlgefallen. Gott schütze die Welt.
  • Lasst Kinder in der Kirche groß werden.
  • Keine Kirchenhäuser der Stadt!
  • Jeda soll gott gehörchen-
  • Selig sind, die Frieden stiften, denn sie werden Gottes Kinder genannt! ‘Das erlebe ich jeden Tag in den Friedensdiensten unserer Soldaten.’
  • Mehr Gemeinde sein! - Alle machen irgendwie mit! - Alle werden gefragt - Alle Begabungen werden mit eingebracht!
  • Friede & Freiheit für alle Menschen, egal welche Hautfarbe, Religion oder Geschlecht
  • Behandelt alle Menschen gleich, denn sie haben alle ein Herz
  • Alle Gläubigen /+ Nicht-Gläubigen/ sollen jedes Wochenende schön und lange zusammen feiern!