Rückblicke Frauenhilfe Hemmerde

Treffen der Bezirksfrauen

Am 29. Dezember trafen sich die Bezirksfrauen der Evangelischen Frauenhilfe Hemmerde zum gemeinsamen Frühstück im Café Mawick in Holtum. An festlich gedeckten Tischen wurde gemeinsam gebetet und im Anschluss über die Dinge geplaudert, die uns in 2016 bewegt haben...und das waren viele. Vor dem Dessert ergriff Anne Schemmann das Wort und bedankte sich im Namen aller Frauenhilfsschwestern für die geleistete Arbeit von Doris Maas, die in über 16 Jahren als Vorsitzende immer "am Ball" war.

Nun werden mit dem Wechsel im Vorsitz ruhige Zeiten auf Doris zukommen und wir werden gemeinsam als Team die Frauenhilfe Hemmerde in ein neues erfolgreiches Jahr führen mit vielen interessanten Themen und Terminen.

Wir freuen uns darauf! Allen ein gesegnetes Jahr 2017!

Martina Hitzler

Ein Schneesturm vertreibt die Einsamkeit

An festlich gedeckten Tischen nahmen die Mitglieder der Frauenhilfe Hemmerde Platz, wurden von Doris Maas herzlich mit einer kleinen Geschichte begrüßt und Pfr. Ebmeier hielt eine Andacht. Nach dem anschließenden Kaffeetrinken warteten alle gespannt auf die Grundschulkinder, die Bühne war schon aufgebaut.

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Frauenhilfe Hemmerde wurde von der Theater-AG der Grundschule Hemmerde ein interessantes Stück aufgeführt: ein einsames altes Ehepaar sitzt an Heilig Abend in der Stube in einem Schneesturm fest. Die Vorräte gehen zur Neige und die beiden wünschten sich eine große Familie um sich. Dann passiert das Erstaunliche: nach und nach kommen Fremde und Nachbarn, die der Schneesturm in Not gebracht hat und klopfen bei den beiden Alten an die Tür. Die gute Stube füllt sich. Dabei sind auch Kinder, die eigentlich ein Krippenspiel aufführen sollten. Kurzerhand wird das Krippenspiel gemeinsam mit dem alten Ehepaar als Maria und Josef auf die Bühne gezaubert.

Ein faszinierendes Spiel zwischen zwei Szenen und von den kleinen Schauspielern exzellent auf die Bühne gebracht.

Herr Balter am Klavier begleitete nicht nur das Bühnenstück sondern spielte auch zum Gesang der Frauenhilfsschwestern einige bekannte Weihnachtslieder.

Danke an Lehrer und Schüler für dieses Erlebnis!

Martina Hitzler

Adventsfeier der Frauenhilfe Hemmerde

Donnerstag, 12. Dezember 2013, die Frauenhilfe Hemmerde feiert den Advent Doris Maas als Organisatorin hatte Pfarrer Ebmeier und die vierten Klassen der Grundschule in Hemmerde für das Programm gewinnen können.

 

In einem tragisch-komischen Stück, welches von Herrn Wittig und Frau Hallmann mit den Schülern vorbereitet wurde, stand  das Thema des "Ausgegrenzt-seins" in einer Gruppe im Mittelpunkt.

 

Frau Veltrup und ihre Schüler begleiteten den Nachmittag musikalisch mit verschiedenen Orff Kompositionen.

 

Frau Röhr als Vorsitzende des CVJM hielt eine kleine Ansprache u.a. über die aktuelle Jungschar-Arbeit.

 

Die gesammelten Spenden des Nachmittags kamen dem CVJM zugute.